Nordhausen 2012

Vom 29.6.2012 bis zum 1.7.2012

Am Freitag trafen wir uns am Hallenbad in Menden um 15:00 Uhr, wo wir unsere Ausrüstung holten und sie in den Anhänger verstauten. Das Wetter war schlecht, es regnete und es war nicht gerade warm. Als wir dann los fuhren sind wir in besseres Wetter gefahren. Die Fahrt dauerte ungefähr 3 Stunden. Als wir da waren wurden die Zimmer verteilt. Es kamen alle in Haus 2, was höher gelegen war. Auf ein Zimmer kamen alle Jungs auf ein anderes alle Mädchen und dann noch auf ein Zimmer die Betreuer. Der Abend wurde dann noch recht gemütlich. Es wurde gegrillt, am Feuer gesessen  und gechillt. Am nächsten Morgen also Samstag gab es ab 7:00 Uhr Frühstück und wir sind um 9:30 Uhr an den See gefahren wo getaucht, geschwommen, gegessen, und geschwitzt wurde. Alle bekamen Sonnenbrand, außer Anna-Lena denn sie wurde ordentlich eingecremt. Nachdem ich mit Georg meine Pflichttauchgänge absolviert habe bestand ich mein CMAS Bronze. Am Abend wurde noch mal an den See gefahren für einen Nachttauchgang der allen gefallen hatte außer einem. Nach dem Nachttauchgang wurde gefeiert, weil Nils seinen hundertsten Tauchgang hatte. Der letzte Tag war wetter- technisch nicht so schön weil das Wetter leider nicht so gut wie am Samstag war, es war kälter und bewölkt. Doch trotzdem wurde getaucht und geschwommen und anschließend wieder gegrillt. Danach ging es wieder nach Hause. Alles in allem war die Jugendfahrt nach Nordhausen sehr lustig und schön, was wir den Betreuern zu verdanken haben. Jetzt können wir uns auf Kroatien freuen.

Verfasst von: Lars