Tauchcenter Nullzeit 2011

Am Samstag, den 04.06.11 sind wir um 7:30 Uhr zum Tauchcenter nach Duisburg aufgebrochen. Die Fahrt war angenehm und lustig. Nach einer Stunde haben wir das Ziel erreicht. In dem Tauchcenter wurden wir nett empfangen. Danach wurde uns einiges erklärt und einzelne Gänge auf einer Skizze beschrieben. Nach dem Umziehen ging es rein ins kühle Nass. Der Tauchgang war super interessant. Zum Anfang wurden wir durch eine Unterwasserwelt geführt mit einem großen Piratenboot. Nach der Kirche Unterwasser kam ein gruseliger Friedhof zum Vorschein. Das Dorf was darauf folgte besaß viele kleine Geschäfte, die wie bei uns gestaltet waren. Nach guten 34 Minuten war ein spannender sowie entspannter Tauchgang zu Ende. Bei einer gemütlichen Runde draußen vorm Tauchcenter, wurden wir für ein Wochenende zum Campen und Tauchen eingeladen. Darüber haben wir uns sehr gefreut und wahrscheinlich nehmen wir das Angebot von dem netten Besitzer, der sich reizend um uns gekümmert hat, an. Mit einem Abschiedsgruß ging es wieder heim. Es war ein super Tag, man hat wieder was Neues kennen gelernt und der Ausflug hat sich gelohnt. Alle waren zufrieden und fanden: “Es hat spaß gemacht.”

Verfasst von Anna-Lena Barfels

Gruppenfoto